Oberlin Kindergarten
 

Maulwurf Rolf vom Rübenfeld entdeckt aus seiner Sicht die Welt 


Nachdem in unserem vergangenem Kindergartenjahr der Zauber der Natur im Fokus unserer pädagogischen Arbeit stand, wird uns bis zu den nächsten Sommerferien der ,,Maulwurf Rolf vom Rübenfeld, der coolste Maulwurf der Welt" mit viel Musik, im Einklang mit Bewegung, durch das Jahr begleiten. Rolf ist nicht nur höchst musikalisch, kann rappen und toll singen. Nein - er entdeckt auch aus seiner Sicht die Welt. Er lebt glücklich und zufrieden mit seiner Familie unter der Erde in seiner gemütlichen Erdwohnung - doch wenn da nicht ständig diese Geräusche wären, die er von ,,über der Erde" hört und die ihn schrecklich neugierig machen. Auch wenn Maulwürfe Sonnenlicht nicht sehr mögen und bei Helligkeit sehr schlecht sehen, wird Rolf vieles entdecken, was auch unsere Kinder interessant finden (Ritter, Gespenster, Drachen, Zirkus, Roboter, 1001 Nacht,...), denn er liebt das Abenteuer. Ferner wird er auch die wunderschöne Weihnachtszeit bei uns im Kindi genießen. 

Nun müssen wir Maulwurf Rolf und seine Freunde, den Frosch, die Maus, den Igel und den Hasen erstmal kennenlernen. In einem kleinen Theaterstück und dem ,,Rolf von Rübenfeld Rap" erfolgte der Einstieg in unser Thema. Gemeinsam mit Rolf und seinen Freunden freuen wir uns auf ein spaßgetränktes Kindergartenjahr. 

Angelehnt an den Bildungsplan für Kindertagesstätten werden wir alle Bereiche (Körper, Sinne, Sprache, Denken, Gefühl und Mitgefühl, Sinn/Werte und Religion in unsere pädagogische Arbeit miteinbeziehen). Vielseitige Lernangebote und Projekte machen diese abenteuerliche Reise in jedem Fall lebendig. In regelmäßigen Kinderkonferenzen beteiligen sich die Kinder an der Themenfindung und geben darüber Aufschluss, was ihr Interesse weckt.